Veranstaltungsprogramm

Fr 31.10. - SPEED DINING

10 Tische, 10 Gänge, 1 Quiz.

Immer wieder belauscht man im Restaurant heimlich den Nachbartisch und schnappt die Themen auf. Warum also nicht einfach gleich die Leute nebenan kennenlernen?

Beim Speed Dining wollen wir euch reichlich und kulinarisch bekochen. Wir bereiten euch 10 kleine Gerichte zu; dabei wechselt ihr bei jedem neuen Gang den Tisch. Währenddessen habt ihr Zeit, gemeinsam ein Quiz zu lösen, für das es am Ende eine Auswertung geben wird. 

---------------
Beginn: 20:15
Karten: 29€ (inkl. Wein zu einem Gang)
limitiert auf 20 Plätze
Karten gibt es im FRANZ MEHLHOSE Café und unter ralf@franz-mehlhose.de
So 2.11. - JAZZY SUNDAY mit dem ROBERT FRÄNZEL QUARTETT
 
Über einige Jahre entwickelte sich der von Marcus Horn etablierte "JAZZY SUNDAY" zu einem Kult in Erfurt. Wir möchte die lange Tradition gerne fortführen und freuen uns auf Jazz-Heads und alle Interessierten!
 
tl_files/mehlhose_mp/BILDER/Programm/RF Quartett_klein.jpg
 
ROBERT FRÄNZEL QUARTETT
 
Das Quartett um den Erfurter Saxophonisten Robert Fränzel spielt seit 2010 in wechselnder Besetzung. Gemeinsame Basis ist die Leidenschaft für die Sprache des Jazz und deren spontane Interaktion - Funk, Blues und Soul – das sind die bestimmenden Farben, in denen Jazz-Klassiker oder die Eigenkompositionen Robert Fränzels und seiner Mannen präsentiert werden. Geprägt durch Tourneen mit dem norwegischen Singer-Song-Writer Al DeLoner oder der brandenburgischen Kultband „Keimzeit“ und seine Erfahrungen als Studiomusiker, Big-Band Leiter, Komponist und Arrangeur erweist er seiner Heimatstadt Erfurt mit energetischer und gelebter Livemusik die Ehre.

Robert Fränzel - sax, fl
Marco de Vries – git
Matthias Eichhorn – kb
Marcus Horn - dr
 
---------------
Einlass: 19:30
Start: 20:15
Eintritt: 5€/3€ ermäßigt
Fr 7.11. - Live: COMBO DE LA MUSICA + FAROUL
 
Präsentiert von BYTE.FM und DYNAMITE MAGAZINE.

tl_files/mehlhose_mp/BILDER/Programm/combodelamusica2_bw_web.jpg
 
COMBO DE LA MUSICA (Schweden)
 
 
Oh, "Schweden". Ja, das wird bestimmt wieder ein schöner Herbst-Abend mit melancholischem Folk oder so. HA! COMBO DE LA MUSICA machen Soul vom Allerfeinsten. 
Ihre erste 7"-Veröffentlichung Combo De La Musica/Why ist so unglaublich gut, dass ihr momentaner Titel "Geheimtipp" der Band nicht wirklich gerecht werden will. Schon in den ersten Sekunden wird einem warm ums Herz. Nicht nur wegen der deutlichen Einflüsse von treibenden Afro- und Latin-Rhythmen, sondern auch wegen der grandiosen Kristin Amparo, deren Stimme uns gut und gern an die Zeit erinnert, in der Amy Winehouse Soul auf ihre Art revolutionierte.
 
Bereitet euch auf einen eindrucksvollen Abend vor und legt mal die Hemmungen für das Tanzen vor 12 ab.
 
tl_files/mehlhose_mp/BILDER/Programm/faroul_press.jpg

FAROUL 
 
"FAmily ROots soUL", kurz "FAROUL" besteht aus Maximilian Großkopf (drums), Alexander Kemptner (guitar), Albrecht Müller (bass) und Patrice Wottky (vocals). Seit gut einem Jahr basteln die vier Musiker eigene Songs zwischen Funk-Rock und Soul. Wir haben die Ehre, Gastgeber eines ihrer im ersten Konzerte zu sein.
 
---------------
Einlass: 19:30
Beginn: 20:15
VVK: 7€ (Tickets hier)
AK: 10€/7€ ermäßigt
Mi 12.11. - KonTHAKt, der Kreativstammtisch

Präsentiert von der Thüringer Agentur für die Kreativwirtschaft.

tl_files/mehlhose_mp/BILDER/Programm/konthakt.png

Alle reden über Netzwerke. Wir auch. Nur besser: Wir lassen sie miteinander reden. Über Antriebe und Bremsen, Mehrwert und Mehrbelastung, Struktur und Chaos, Sinn und Unsinn.

In loser Folge laden wir Netzwerker aus Thüringen und dem Rest der Republik ein und lassen sie miteinander übereinander reden. Was kann ein Netzwerk für Kreative leisten? 

Was soll es leisten? Was macht ein Netzwerk zum Nutzwerk?

Die AufTHAKtveranstaltung findet am Mittwoch, den 12. November 2014 um 17.00 Uhr im Franz Mehlhose in Erfurt statt. Einlass ab 16.30 Uhr.

Unsere Gäste sind:
Friederike Günther / Werft 34 , Erfurt (*1984) studierte Medienkultur und Kommunikationswissenschaft. Beteiligt an eject (studentisches Magazin für Medienkultur) und HANT (Independent-Magazin für junge Fotografie in Thüringen). Organisiert kulturelle Veranstaltungen, künstlerische Ausstellungen und Festivals. Unterstützt innerhalb des Projektes Ladebalken junge Menschen bei der Umsetzung ihrer Ideen. Seit 2013 an Bord derWerft34, einem Inkubator für Social Entrepreneurship und kreatives Unternehmertum im Erfurter Norden. Ihr Fokus: #Vernetzung und #Öffentlichkeitsarbeit. 
www.werft34.de

Loimi Brautmann / OFlovesU, Offenbach (*1981) ist Partner im Design- und Kommunikationsbüro Urban Media Project. Projektarbeit überwiegend an der Schnittstelle von Medien, Stadt und Gesellschaft. Fokus auf den Themen Identität, urbane Kultur und Räume. Beispielprojekt OFlovesU: Website, Facebook-Blog  Like Offenbach und spezielle Stadtführungen bilden einen Werkzeugkasten für das Leben in Offenbach. Über 30.000 Menschen monatlich kommunizieren und informieren sich derzeit über diese Medien. Das Ergebnis: Ein neues Netzwerk. Und ein neues Stadtbild für Offenbach. 
www.oflovesu.com

Lars Fassmann/ Kreatives Chemnitz e.V. (*1976) studierte Wirtschaftsinformatik an der TU Chemnitz. Gründer und Vorstand der chemmedia AG für internationale Bildungs- und Marketingprojekte sowie internetbasierte Wissensnetzwerke. Unterstützt das Chemnitzer Kunstfestival „Begehungen“ und gestaltet aktiv die Wiederbelebung leer stehender Räume durch die Kreativwirtschaft mit. Mitglied im Chemnitzer Stadtrat. 
Gründungsmitglied und Vorstand im Branchenverband der Kultur- und Kreativwirtschaft Chemnitz und Umgebung e.V..
www.kreatives-chemnitz.de

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kommen Sie vorbei und bringen Sie Kollegen mit – wir freuen uns auf einen erkenntnisreichen Abend mit Ihnen!

Ablauf
16:30 Ankommen & Aufwärmen
17:00 Auftakt: Gäste & Gastgeber stellen sich kurz vor
17:30 Runde 1: Die Netzwerke im Gespräch mit sich selbst
18:15 Pause
18:30 Runde 2: Das Publikum im Gespräch mit den Netzwerken
19:15 Ausklang
Do 13.11. - Jazzmeile präsentiert: SOLID BREW feat. FREDERIK KÖSTER

tl_files/mehlhose_mp/BILDER/Programm/Solid Brew 1-klein-a6586154.jpg
Foto-Yeldaylimaz.de

SOLID BREW

Thomas Koenig – Gitarre, Gesang
Stefan Nagler - Fender Rodes, Orgel
Markus Daßau - Drums
Arnold Ogrodnik - Bass

Freundschaft ist die wichtigste Zutat in diesem einzigartigen Gebräu. Die herzliche Verbindung dieser Musiker untereinander ist jederzeit hörbar und bildet die solide Grundlage ihres energiegeladenen Progressive-Blues und Jazz-Rock Sounds, gespickt mit Groove-Explosionen und aufregenden Improvisationen.

Jedes Bandmitglied wird für seinen persönlichen Stil sehr geschätzt, wenn sich die 4 Musiker aber als "Solid Brew" zusammenfinden entfaltet sich eine unerklärliche Chemie, die dafür sorgt, dass jedes Konzert sowohl für die Musiker selbst als auch für das Publikum zu einer besonderen Erfahrung wird!

Die Band wir dieses Jahr zum zweiten Mal auf der Jazzmeile vertreten sein. 
Im Frühjahr 2014  spielte die Band eine  erfolgreiche Tour durch Neuseeland. Es gab Festivalauftritte auf den internationalen Jazzfestivals in Neuseeland, die mit Unterstützung des Goethe Instituts möglich wurden. 
 
SPECIAL GUEST
Frederik Köster: - tp

www.frederikkoester.de

Frederik Köster (geb. 14.10.1977) studierte in Detmold Schulmusik und in Köln Jazz-Trompete und Jazz-Komposition/Arrangement.

Seit 2007 ist Frederik Köster Professor für Jazz-Trompete an der Institut für Musik der Hochschule Osnabrück und hat seit 2010 einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover.

Frederik Köster erhielt im September 2006 beim Jazz Hoeilaart International Contest in Belgien den Preis für den besten Solisten. Im Januar 2013 wurde Frederik in Münster mit dem Westfalen Jazzpreis 2013 ausgezeichnet! Mit seinem Quartett veröffentlichte Frederik Köster bisher drei Alben, spielte auf namenhaften Jazz Festivals wie dem Jazz Baltica oder dem North Sea Jazz Festvial und tourte mit Unterstüzung des Goethe Institutes durch Mexiko, Nicaragua, Costa Rica, Honduras, Portugal und Indien.

---------------
Einlass: 19:30
Beginn: 20:15
Eintritt: 10€/7€ ermäßigt
Tickets nur an der Abendkasse
Sa 15.11. - 5. FRANZ MEHLHOSE KURZFILMABEND
 
tl_files/mehlhose_mp/BILDER/Programm/fuenfterkurzfilmabend_banner-04-04.jpg
 
"Vortreffliche Streifen für Jedermann"

Nach vier erfolgreichen Vorgängern präsentieren wir nun zum 5. Mal Kurzfilme aus der Region. Der Abend soll wieder eine große Bandbreite von Filmtechniken bereithalten. Wir wollen aber vor allem junge Filme-Macher würdigen, die kaum Geld für eine Produktion zur Verfügung haben und ihre Idee mit den einfachsten Mitteln auf sympathische Weise verwirklichen. 

JETZT FILME EINREICHEN!: Bitte meldet euch unter info(at)franz-mehlhose.de an und schick uns Previews oder ganze Filme. Einsendeschluss ist der 9.11.

Es gibt Stimmzettel am Einlass und ihr, das Publikum, kührt am Ende euren Liebling! Der erhält 200€, der zweite & dritte Platz bekommen Überraschungspreise.

---------------
Eintritt: 19:30
Start: 20:15
Eintritt: 7€/5€ ermäßigt
Fr 21.11. - Live: SAM AMIDON + THE MURPHY BEDS
 
tl_files/mehlhose_mp/BILDER/Programm/sam_amidon_press_web.jpg
 
SAM AMIDON (USA) mit Drummer

Vorweg: Sam ist nicht einfach nur "irgendein Typ mit 'ner Gitarre". Hier hilft blindes Vertrauen. Schließlich wurden wir zuerst ahnungslos letztes Jahr selbst Zeuge eines der bemerkenswertesten Konzerte unseres Lebens.

Die Stimmung, die der junge Amerikaner aus Vermont mit seinem Herz-erweichenden Tembre, teils blitzschnellem Banjo-Picking, teils entschleunigten Gitarren-Harmonien erzeugt, gleicht der Intensität eines José Gonzales. Ein Großteil seiner Lieder basieren auf ur-alten amerikanischen Folk- und Work-Songs. Um die repetitiven Texte strickt Sam Amidon vielschichtige, clevere Arrangements und vollendet sie zu Mantras von erhabener Schönheit.
 
Was man in den kurzen Live-Videos nicht sieht, sind Sams charmante Entertainment-Qualitäten: die herrlich albernen Stories über die Botschaften, die Kirsten Dunst in den Spiderman-Filmen mit ihren Augen in die Außenwelt übermittelt oder Jimi Hendrix, der Sam doch partout in einem Traum nicht in die Geheimnisse seiner Gitarren-Kunst einweisen wollte ...
 
tl_files/mehlhose_mp/BILDER/Programm/murphy_beds_web.jpg

THE MURPHY BEDS (USA)

---------------
Einlass: 19:30
Beginn: 20:15
VVK: 10€ (Tickets hier)
AK: 14€/10€ ermäßigt
Fr 28.11. - Live: TALKING TO TURTLES + MISS SWALLOW AND ME
 
tl_files/mehlhose_mp/BILDER/Programm/TTT_press_web.jpg
 
TALKING TO TURTLES

"Es brodelt unter der stillen Oberfläche." 
Musikexpress
 
"In jeder Hinsicht beeindruckend." 
Gästeliste.de
 
Was TALKING TO TURTLES so besonders macht, ist ihr unverwechselbarer Charme. Sie geben uns das Gefühl, seine besten Freunde auf der Bühne zu sehen. Zwischen ihren detaillierten, unbeschwerten Kompositionen voller hinreißender Harmonien verlieren sich Florian Sievers und Claudia Göhler nur zu gern in unvergesslichen Albernheiten mit dem Publikum. Und doch zerstören sie dabei nie die zarte Stimmung ihrer cleveren Pop-Songs. Nach dem Aufnahmen zum Vorgänger "Oh, the Good Life" in Seattle, Support-Shows für Angus & Julia Stone und First Aid Kit, aber auch etliche Headline-Touren, haben sich TALKING TO TURTLES weiterentwickelt; ohne sich dabei selbst zu verlieren. Ihre neuen Songs klingen größer und erwachsener, sind aber dennoch authentisch wie eh und je.
 
tl_files/mehlhose_mp/BILDER/Programm/missswallow_promo.jpg
 
MISS SWALLOW AND ME
 
Das Mädelsduo Miss Swallow and Me aus Chemnitz und Leipzig zaubert mit einer bunten Instrumentierung aus Klavier, Gitarre über Akkordeon bis Melodica melancholisch-beschwingte Klänge, die zum Eintauchen einladen. Sie erzählen kleine Geschichten vom Leben. Und das auf eine derart liebenswerte Weise, dass man am Liebsten auf die Bühne steigen würde, um beide in den Arm zu nehmen.

--------------
Einlass: 19:30
Beginn: 20:15
VVK: 12€ (Tickets hier)
AK: 16€/12€ ermäßigt
Sa 29.11. - Jazzmeile präsentiert: MELTDOWN

tl_files/mehlhose_mp/BILDER/Programm/Meltdown2.jpg-faa4bc60.jpg

MELTDOWN

Julius Trautvetter - keyboards, synth
Dave Daniel Bönsch - Bass
Alex Höffken - Schlagzeug
Florian Fleischer - Gitarre
Martin Mansmann - Voc
Garrelt Sieben - trombone

Meltdown ist gleich die Kernschmelze des Sounds. Dass fünf Instrumentalisten und ein Sänger aus völlig unterschiedlichen Bereichen zueinanderfinden, sich auf einer Bühne treffen und dort elektronische Musik ausschließlich improvisieren, ist wahrscheinlich schon ungewöhnlich. Dass das Ganze aber auch noch so hervorragend funktioniert und sich die spontan entstehenden Stücke wie Songs anfühlen, macht jedes Konzert für alle Beteiligten und vor allem das Publikum so einzigartig. Die Band begeisterte seit ihrem noch recht kurzen Bestehen hunderte von Zuhörern in Clubs und auf Festivals – vor allem die jüngere Generation trifft hier auf elektronische Musik – und zwar live von Jazzmusikern handgemacht. Meltdown  - Improvisation trifft Clubsound LIVE.

---------------
Einlass: 19:30
Beginn: 20:15
Eintritt: 6€
Tickets nur an der Abendkasse.
Fr 5.12. - Live: GARDA mit Streichquartett + HANNA LEESS
 
tl_files/mehlhose_mp/BILDER/Programm/garda_quer_web.jpg

GARDA

Schon viel zu lange ist es mittlerweile her, dass GARDA mit ihrer entwaffnend-liebenswerten Dresdner-Art jeden Gast im Raum für sich gewinnen konnten. Sie sind viel herumgekommen in den letzten beiden Jahren. Mit ihrem zweiten Album „A Heart Of A Pro“ hat das Dresdner Indiefolk-Kollektiv halb Europa bereist und eine ausgedehnte Japantour absolviert. In Besetzungen von zuletzt bis zu zehn Musikern. 
Kai Lehmann, der Kopf der Band, vergleicht GARDA mit einem Gorilla: „erhaben“, „traurig“ und „gejagt“. Die Lieder erheben sich aus einem Folk-Kontext, werden zu komplexen Gebilden, dicht gewoben und majestätisch, die sich scheinbar spielend durch musikalische Genres bewegen.

2014 hatten sie sich vom Live-Spielen offiziell abgemeldet, um sich in den Arbeitsprozess an Album Nummer drei zu vertiefen, dann aber festgestellt dass kalter Entzug doch nicht so das Wahre ist. Deswegen nun der radikale Gegenentwurf:
Garda live mit Streichquartett - zur besinnlichen Weihnachtszeit.
GARDA spielen auf dieser Tour nur zu zwei Terminen. Und wir sind stolz, sie an einem davon bei uns zu haben!
 
tl_files/mehlhose_mp/BILDER/Programm/hannaleess-leaves_press Kopie 2.jpg
 
HANNA LEESS (USA)
 
---------------
Einlass: 19:30
Beginn: 20:15
VVK: 10€ (Tickets hier)
AK: 14€/10€ ermäßigt
Sa 7.2. - Live: MALKY

tl_files/mehlhose_mp/BILDER/Programm/MALKY_c_MaxParovsky_web.jpg

MALKY (Bulgarien/Ungarn/Leipzig)

MALKY, das ist Bulgarisch und heißt so viel wie „kleiner Junge“. Hinter dem Namen stecken Sänger Daniel Stoyanov und Keyboarder und Produzent Michael Vajna. Mit MALKY suchen sie den Weg zurück in die eigene Kindheit, zu einer längst vergessenen Wahrhaftigkeit. Ihr Sound zwischen Pop und Soul ist eingängig und herausfordernd, naiv und mutig. Er besitzt eine dunkle Melancholie, ist tief, geht unter die Haut. MALKY kommen aus Leipzig. Und sind doch nicht von hier. 

Der Balkan und die Sehnsucht nach der Heimat verbinden die beiden. Sie sind ein unzertrennliches Team – Brüder im Geiste, die sich so vertraut sind, dass sie nicht viele Worte brauchen. Sie wissen, was der andere denkt. Zusammen schreiben Daniel und Michael Songs für verschiedene deutsche Pop-Größen, doch die Arbeit für andere Künstler wirft auch Fragen nach dem eigenen Lebensmodell auf. Es muss mehr geben als die Fließband-Produktion von charttauglichem Material. Sie verzichten bewusst auf große Effekte, beweisen Mut zur Lücke.
Was bleibt, ist Popmusik mit Tiefe, geschult an Motown und den Beatles genauso wie an zeitgenössischer Elektronik.

---------------
Einlass: 19:30
Beginn: 20:15
VVK: 12€ (Tickets hier)
AK: 16€/12€ ermäßigt
Wiederkehrende Termine
 
1. MAI: Jamsession anlässlich zur Jahresfeier der Eröffnung des Lokals FRANZ MEHLHOSE 1911
21. JUNI: Fête De La Musique
2. Woche der Sommerferien: FRANZ MEHLHOSE Ferien Band Projekt
2./3. ADVENT: FRANZ MEHLHOSE Adventsflohmarkt